Holzmassivbau

Die Massivholzbauweise wird aus mehreren Lagen gehobelter Bretter hergestellt, wobei die einzelnen Lagen jeweils um 90° gedreht verleimt werden und unter dem Fachbegriff Brettsperrholz (BBS) geführt wird.

Brettsperrholz ist mehrschichtig und vollkommen massiv aus Holz aufgebaut. Ein moderner Baustoff, ein massiver Fertigteil aus Holz, der Wärme dämmt und gleichzeitig höchste Lasten abtragen kann, brandsicher und gut schalldämmend ist, sich schnell trocken verbauen lässt und positiven Einfluss auf das Wohlbefinden des Menschen hat. Die fugenlosen Oberflächen und der kreuzweise verleimte Aufbau garantiert Formstabilität und genau festgelegte bauphysikalische, brandtechnische und mechanische Eigenschaften. BBS ist universell einsetzbar, überzeugt als integrales System mit großer Flexibilität und lässt sich problemlos mit anderen Materialien kombinieren. Die Oberflächen können naturbelassen oder farbbehandelt, bekleidet oder sichtbar in verschiedenen Holzarten ausgeführt werden: Fichte, Kiefer, Lärche, Douglasie, Weißtanne oder Zirbe.

Die Wanddämmung wird an der Außenseite aus Platten (zB. Vollwärmeschutzfassade) oder mit weichen Dämmmaterialien zwischen den Staffeln angebracht.
BSS Elemente finden als Außenwände, Innenwände und Trennwände Anwendung. Werksseitig können die Ausfräsungen für die Elektroinstallationen vorgenommen werden. Die einzelnen Elemente weisen Dank ihres gekreuzten Schichtaufbaues eine stark aussteifend Wirkung auf. Aus diesem Grund können sie sowohl lastabtragende als auch aussteifende Funktionen übernehmen.

  • Holzmassivbau
  • Holzmassivbau

Referenzen

Zubau Einfamilienhaus in Rudmanns

Planung und Errichtung von Zubauten (Windfang und Wintergarten) und Terrassen.

Anfahrt

Parkplätze stehen vor dem
Firmengebäude zur Verfügung!

» zur Anfahrtsbeschreibung

Kontakt

Georg Fessl GmbH
Tel.: 02822/52441-0
Fax: 02822/53959
E-Mail: office@fessl.at